Sonntag, 26. Februar 2017

Rezension - Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Titel: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Autor: J.K. Rowling
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 290
Inhalt
Der Naturforscher und Magizoologe Newt Scamander reist nach New York um etwas wichtiges zu erledigen, wobei er zu einem sehr unpassenden Zeitpunkt kommt. In New York treibt nämlich ein schwarzer Geist sein Unwesen und zerstört Häuser. Den Magiern ist klar, dass das mit einem Tierwesen zu tun haben muss, doch die Menschen leben in Angst und ahnen, dass es nicht mit rechten Dingen zugeht. Als dann noch Newts Koffer vertauscht wird und einige seiner magischen Geschöpfe fliehen, droht allen Beteiligten Ärger und große Gefahr.

Schreibstil
Das Buch ist ja ein Drehbuch und daher musste ich mich am Anfang erstmal an das Buch gewöhnen, doch dann hat es immer mehr Spaß gemacht. Beim lesen sind einem immer wieder die Bilder vom Film in den Kopf gefallen und das war sehr lustig.

Cover
Also wer das Cover nicht toll finden bei dem weiß ich nicht was falsch ist. Es ist einfach Traumhaft. Allein schon, weil unten ein Niffler sitzt.

Meine zwei Lieblingsstellen(Seite 60 und 162-163) Das Hexen Gedicht
Meine Mama, deine Mama,
Hexen sind´s gewesen.
Meine Mama, deine Mama,
fliegen auf´nem Besen.
Meine Mama, deine Mama,
bringen uns Verderben.
Meine Mama, deine Mama,
Hexen werden sterben. 

Hexe Nummer eins wird im Fluss
ertränkt.
Hexe Nummer zwei bekommt´´nen 
Strick geschenkt.
Hexe Nummer drei, wir wollen sie 
brennen sehen...

Meine Meinung
Ich fand das Drehbuch wirklich sehr gut und es hat einfach mega Spaß gemacht es zu lesen. An einigen Stellen war es sogar interessant die Gefühle nocheinmal näher beschriebe zu bekommen, da man Gefühle nicht so gut rüberbringen kann im Film. Das tollste fand ich einfach, dass man die ganze Zeit die Bilder vom Film im Kopf hatte und einige Blicke dann für ein lächeln gesorgt haben.

Kommentare:

  1. Hey! :-) Habe gerade deinen wunderschönen Blog entdeckt und mir gefällt dein Design total. Vor allem die Bilder ganz oben liebe ich! Dein Blog war bestimmt ganz schön viel Arbeit und du hast auf jeden Fall mehr Leser verdient... Vielleicht hast du ja Lust, bei mir mal vorbei zu schauen. Ich würde mich sehr freuen, weil ich einen noch kleinen Blog habe als du. :-) ;-)

    Kathi

    http://kathisbuecherinsel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Auf Englisch kommt das Gedicht sogar noch ein bisschen besser. :)
    Hast du den Film auch gesehen?

    Ich habe noch das "original Schulbuch", das damals zu der Harry Potter Reihe rauskam. Wo alle diese magischen Tierwesen beschrieben sind.

    AntwortenLöschen