Samstag, 28. Januar 2017

Rezension - Camp 21 - Grenzenlos Gefangen


Titel: Camp 21 - Grenzenlos Gefangen
Autor: Rainer Wekwerth
Verlag: Arena
Seitenanzahl: 346

EIN GEHEIMES EXPERIMENT.
EIN UNGEWÖHNLICHES ERZIEHUNGSCAMP.
ZWEI JUGENDLICHE - AUF GEDEIH UND VERDERB
ANEINANDER GEFESSELT.

Inhalt
In diesem Buch geht es um Mike und Kayla die beide von ihren Eltern in ein Erziehungscamp geschickt werden. Es ist aussichtslos von dort zu fliehen, denn sie werden rund um die Uhr bewacht und bestraft, wenn sie sich nicht an die Regeln halten. Wie Mikes Bruder. Ricky akzeptiert die Umstände nicht wodurch es harte Konsequenzen gibt die ihn zwingen zu Gehorchen doch auch das hilft ihm nicht zu Vernunft zu kommen. Ricky wird also in ein anderes Camp gebracht. Camp 21. Nun versucht Mike alles um dort hin zu kommen, doch weiß er nicht was ihn da erwartet. Fakt ist, dass Kayla und er nun aneinander gebunden sind und Kayla ihn mehr als alles andere hasst und ihm am liebsten tot sehen will.
Ein Wettlauf gegen die Zeit und diese Zeit wird alles andere als leicht und leicht zu bewältigen sein.

Cover
Das Cover hat mich alleine schon zum Kauf überredet muss ich zugeben. Es sieht einfach hammer aus. Ich ging also in Thalia und hab mich umgeschaut und hab das Cover gesehen und da stand für mich schon fest, dassich das Buch haben muss.

Schreibstil
Es lässt sich total flüssig lesen. Es hat kurze Kapitel und der Handlungverlauf ist definitiv nachzuvollziehen und auch mitzuverfolgen. Super spannend und einfach Geil. Besonders am Ende konnte ich das Buch schon gar nicht mehr aus der Hand legen wodurch ich das Buch gerade beendet habe. Außerdem zu erwähnen ist hier, dass die Sichtwechsel etwas unübersichtlich waren, aber man konnte hineinfinden.

Meine Meinung
Das Buch ist auf jedenfall zu meinem Lieblingsbuch geworden. Es ist einfach super geil und ich will es unbedingt nochmal lesen. Die Kapitel sind kurz und das liebe ich ja und dann lässt es an keinem Punkt die Spannung Fallen. Ein wenig traurig war ich, dass die Sichtwechsel nicht so gut waren, doch ich konnte mich auch ohne Vorwarnung sofort hineinversetzen. Das Buch ist einfach perfekt für mich gewesen, denn es hatte Spannung drin, eine Liebesgeschichte, ein Geheimnis und Gewalt. Ich empfehle dieses Buch wirklich nur weiter. Ich konnte immer mitfiebern und war einfach immer mit dabei. Ich konnte mir alles im Buch gut vorstellen und ich hoffe, dass es einen zweiten Teil geben wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen