Sonntag, 4. September 2016

Rezension - Bran - Einen Geschichte der Insel Errance

Titel: Bran - Eine Geschichte der Insel Errance
Autor: Grimaldi Plenzke
Seitenanzahl: 64
Genre: Comic
Verlag: Carlsen

Klappentext
Im Herzen und im Westen der Insel leben die Kreaturen, die ursprünglichen Bewohner der Insel, die über magische Fähigkeiten verfügen. Die Menschen fürchten die wie die Pest und töten jeder, der auf irgendeine Weise mit Magie in Verbindung zu stehen scheint. Bran, ein junger und arroganter Prinz, Thronerbe des Königs von Starktal, betritt mit seinem Gefolge den Verbotenen Wald. verletzt dort eine Kreatur, die ihn mit einem Fluch belegt und in einen Raben verwandelt.

Inhalt
Wie schon im Klappentext genannt ist er nun Teil des Verbotenen Waldes. Das Fußvolk des König und der König selbst würden ihn nie als Raben akzeptieren, weshalb er den Fluch loswerden muss. So arrogant wie er ist, denkt er natürlich nur an sich.
So Ratlos wie er ist braucht er natürlich dringend Hilfe und trifft eine weitere Kreatur des Verbotenen Waldes. Sie ist natürlich total genervt von ihm, doch er gibt nicht auf und begleitet sie und erlebt mit ihr ein spannendes Abenteuer.

Schreibstil
Wirklich gut geschrieben. Ich hatte es innerhalb einer halben Stunde durch und wollte weiter lesen, doch leider hat dieser Comic nicht mehr als 64 Seiten. Es ist jedoch sehr spannend geschrieben.

Zeichenstil
Ich finde die Bilder echt gut. Ich finde auch Bran ziemlich süß. Der Zeichenstil passt aufjedenfall zum Buch und ich hätte ihn nicht besser hinbekommen. 
 
Meine Meinung
Ich fand den Comic gut. Als ich ihn bestellt hatte, habe ich eigentlich mit einem normalen Buch gerechnet und war natürlich sehr überrascht. Ich hätte deshalb auch nie damit gerechnet, dass es mir so gut gefallen würde. Ich will unbedingt den nächsten Teil, falls es davon einen gibt natürlich.
Ich lege diesen Comic wirklich jeden ans Herz. Es ist mal eine Abwechslung und verliert an keiner Stelle die Spannung. 


Kommentare:

  1. Falls du jetzt auch deine Liebe zu Comics entdeckt, dann kann ich dir die Comics "Schwestern" und "Smile" empfehlen. Außerdem noch "Schattenspringer" Die sind wirklich genial.
    Ansonsten natürlich so der Standart-Superhelden Kram. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht, dass ich dazu die Begeisterung gefunden habe, aber trotzdem danke. Ich bin Momentan voll auf dem Manga und Anime trip.

      Löschen
    2. Dann empfehle ich dir gleich noch meine absolute Lieblingsreihe "Magister Negi Magi"
      Und "Souleater" ist auch klasse... :-)

      Löschen
    3. Vielleicht schau ich mir, bzw Lese, die beiden sach3n mal ^^

      Löschen